Pediga und Falten

Eine vermutlich innerhalb kürzester Zeit ebenso unbekannte Dame, wie sie es schon vorher war, ist als Pressesprecherin von Pegida abgetreten. Besonders beliebt war sie in den Medien nicht (was ich wegen der leicht prolligen aufgemalten Augenbrauen schon mal grundsätzlich verstehen kann) und das kann man natürlich auch in den Bildern…

→ Mehr

Kleine Akzentverschiebung mittels Ausschnitt in TAZ und SPON

So war es bei Spiegel Online am 26.01. zu sehen. „Gute Nacht Frau Merkel“. Könnte man als freundlichen Wunsch aus Griechenland interpretieren. Angesichts des Wahlergebnisses dürfte es nicht wenigen Menschen wie mir gegangen sein und das Plakat der fröhlichen Griechin wurde eher als ein „Guten Nacht für die Merkel-Politik“ gelesen.…

→ Mehr